Goldmünzen kaufen

Bereits vor Tausenden von Jahren wurden Waren und Güter mit Goldmünzen bezahlt. Seit jeher sind Goldmünzen auch eine wertbeständige und sichere Vermögensanlage. In unserem Gold Onlineshop können Sie eine große Anzahl moderner Anlagemünzen wie zum Beispiel Krügerrand aus Südafrika oder Maple Leaf aus Kanada kaufen. Übrigens: Gängiges Anlagegold ist in Deutschland von der Mehrwertsteuer befreit. Eine große Auswahl an Goldbarren finden Sie hier.

 

Weitere Ansichten:

Vreneli

Schweiz
Artikelnummer: 512335
Land: Schweiz
Nennwert: 20 Franken
Gewicht: 5,8g
Feinheit: 900
233,20
40,21 pro Gramm

Produktbeschreibung

Bei der Münze Vreneli handelt es sich um die wohl bekannteste Goldmünze in der Schweiz. Von 1897 bis 1949 wurde sie in der gemäß der lateinischen Münzunion normgerecht geprägt. Die Figur Verena ziert die Vorderseite des Münzstücks, die Verniedlichungsform lautet Verneli: daher der Name. Ein wesentlicher Bekanntheitsfaktor ist die hohe Prägungszahl, bis heute ist die Münze über 58 Millionen Mal hergestellt worden. Für den Entwurf zeigt sich der Künstler Fritz Ulisse Landry verantwortlich. Er ließ es sich nicht nehmen, sich selbst am unteren Rand mit einer Signatur zu verewigen. Im Jahr 1897 begann die Prägung der Goldmünze Vreneli. Aufgrund geringerer Auflagenzahlen erfreuen sich vor allem die Jahrgänge 1904- 1906, 1926 und 1935 bei Sammlern einer großen Beliebtheit. In der Schweiz werden die Vernelis gerne verschenkt oder als Wettbewerbspreise vergeben. Die 20-Franken Münze verfügt insgesamt über ein Feingewicht von 5, 81 Gramm.

 

Auf der Motivseite befindet sich das Porträt der namensgebenden Figur. Verena blickt dabei zur linken Seite. Das Haar ist zu einem ästhetischen Zopf zusammengeflochten. Im Hintergrund fallen vor allen die charakteristischen Schweizer Berge sofort ins Auge. Vordergründig ist das Kleid Verenas, mit einem Kranz aus Edelweißblüten, zu erkennen.

 

Auf der gegenüberliegenden Seite ist das Schweizer Wappen eingearbeitet, das aus einem Eichenzweig hervorsticht. Links und rechts erkennt der Betrachter durch die eingravierten Ziffern dann den eigentlichen, nominalen Wert. Motiv und Schriftzug werden von einem Perlkreis umschlossen. Das Münzzeichen „B" steht für die Prägungsstätte Bern. Wie auf der Motivseite umschließt auch hier ein Perlkreis das innere Motiv.

 

 

Zurück